Ende 2016 wurde ich als Neuer in den Stadtrat gewählt und wusste noch nicht, wohin mich dieses Abenteuer hinführt. Obschon ich seit meiner Jugend aktiv in der SP Bümpliz/Bethlehem bin und einmal deren Präsident war (2000 – 2004), konnte ich mir nicht genau vorstellen, was mich im Rathaus erwarten wird. Nach vier spannenden Jahren im Stadtrat und als Vizepräsident der SP/JUSO-Fraktion (2018 -2020) hatte ich Lust auf eine weitere Legislatur. Sehr erfreut war ich um meine Wiederwahl und das Vertrauen der Bevölkerung. So erhalte ich die Gelegenheit – auch als Mitglied der Kommission für Planung, Verkehr und Stadtgrün (PVS) – das begonnene fortführen zu können und die Interessen der Stadtbevölkerung und des Westens zu vertreten.

 

«In der aktuellen Legislatur möchte ich den Natur- und Lebensraum weiter aufwerten und die Partizipation und Mitbestimmung stärken.»

Wofür ich mich im Stadtrat einsetze

* Mitbestimmen, nicht nur mitwirken

* Soziale Politik mit nachhaltigen Finanzen

* Freiräume für Kinder und Jugendliche

* Erhaltung der Landschaft und Förderung des Naturschutzes

* Durchmischte Quartiere und begrünte Siedlungen & Plätze

* Zeitgemässe Sport- und Schulinfrastruktur

* Städtischer Wohnungsbau

* Autofreie Siedlungen und verkehrsberuhigte Strassen

* Ausgebauter ÖV und durchgehendes Velo- und Fusswegnetz

* Erhalt des verarbeitenden Gewerbes und Industrie